Babyentführungen

Aus Das Letzte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Babyentführungen sind ein seltens Phänomen des Raum-Zeit-Kontinuum. Passiert es nämlich, das ein Baby in seinem ersten Lebensjahr entführt wird, bleibt für das Entführungsopfer die Zeit stehen, so zumindest aus der Sicht von express.de.

Sollte es doch noch zu einer Freilassung des Babys nach 18 Jahren kommen, können die Eltern mit ihrer Erziehung da weitermachen, wo sie aufgehört haben, als sie ihr Kind entrissen bekommen haben.

Das Phänomen wird z. B. auch von Daniels Bruder am CERN untersucht - wieder mit dem Gedanken Daniel in Sachen Alter zu schlagen.

Quelle: Express



DLP #93 https://www.dieletztewebsite.com/podcast/2017/2/17/93