Scheißhunger

Aus Das Letzte Wiki
Version vom 10. Juli 2017, 10:42 Uhr von 0815Alias (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Der '''Scheißhunger''' ist eine von Daniel Pook gecointe Gefühlslage, die sich durch ihre hohe Ambivalenz auszeichnet. Im besten Sinne einer männlichen…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Scheißhunger ist eine von Daniel Pook gecointe Gefühlslage, die sich durch ihre hohe Ambivalenz auszeichnet. Im besten Sinne einer männlichen Schwangerschaft können Betroffene des Scheißhungers nämlich nicht unterscheiden, ob ihr Magen gerade nahrungsmangel- oder fäkalüberschussbedingt am Rumoren ist. Diese beiden Extreme lassen sich jedoch nur schwerlich gleichzeitig bekämpfen. Als Workaround empfiehlt Daniel, dennoch zu versuchen beide Fronten abzudecken und sich mit einem Bahnhofsburrito auf dem Klo zu verbarrikadieren (Gerüchten zufolge ist Elvis Presley genau in dieser Situation gestorben). Der Bahnhofsburrito bietet dabei den klaren Vorteil, den Magen auszufüllen und die Verdauung in jedem Fall in Schwung zu bringen.

Blöde Situation: Scheißhunger














DLP # 113 https://www.dieletztewebsite.com/podcast/2017/7/9/113