Toni Erdmann

Aus Das Letzte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Toni Erdmann aus dem Jahr 2016 ist das deutsche Remake einer geplanten US-Komödie mit Jack Nicholson und Kristen Wiig.

Die Umsetzung gestaltete sich hier besonders leicht, da das Original zu großen Teilen in Deutschland und Romänien gedreht werden soll. Zudem werden Jack Nicholson und Kristen Wiig voraussichtlich ganze Passagen des Films auf Deutsch bestreiten. Diese Production-Leaks nutzte die deutsche Regisseurin Maren Ade schamlos aus, um den Amerikanern zuvorzukommen - und wird für diese Dreistigkeit sogar noch gefeiert. Lediglich die Oscars durchschauten die offensichtliche Scharlanterie und vergaben gewissenhaft keine Trophäe.

Ähnlich wie bei Virtual Reality, sind sich Alexander Voigt und Daniel Pook bei der Meinung über Toni Erdmann nicht einig. Während Alexander Voigt sich kaum entscheiden kann, ob ihm La La Land oder Toni Erdmann besser gefallen haben, folgt Daniel Pook lieber den Kritikerstimmen, die Toni Erdmann als "einen der besten europäischen Filme der Dekade" ausgemacht haben.

Es wird angenommen, dass Jai Courtney - wie in jedem seiner Filme - die Rolle des Keks-Wichsers übernimmt, während Andy Serkis das Motion Capturing für Tonis Hund macht. Top-Kandidatin für die Rolle von Ines' (Kirsten Wiig) Pratikantin ist die Khaleesi-Braut aus Game of Thrones, um zum gefühlt dritten Mal endlich in Hollywood anzukommen.

Trivia: Daniels Bruder heißt fast genauso wie Toni Erdmann - zumindest, wenn sein Vor- und Nachname anders wären (er folgt damit dem gleichen Prinzip wie das Wort Papa, bei dem lediglich vier Buchstaben geändert werden müssen, um die versteckte Message Bier zu erhalten[1]).



DLP #88 https://www.dieletztewebsite.com/podcast/2017/1/6/88

DLP #92 https://www.dieletztewebsite.com/podcast/2017/2/10/92

DLP #96 https://www.dieletztewebsite.com/podcast/2017/3/10/96