Die Liga der außergewöhnlichen Kinomitarbeiter

Aus Das Letzte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daniel Pook und Alexander Voigt sind podcast- sowie interessenbedingt häufig in Lichtspielhäusern unterwegs. Dabei begegnen ihnen immer wieder merkwürdige Angestellte, die im Regelfall spannender sind als die eigentlichen Filme und in einer ganz besonderen Liga spielen: Der Liga der außergewöhnlichen Kinomitarbeiter. Wobei sich die Abnormalität hier ausschließlich auf ihre grenz-geniale Arbeitsweise irgendwo zwischen Soziopath und Asperger-Syndrom bezieht.

Die Trilogie aus Mitarbeiter-Fauxpas-Erlebnissen bildet zur Zeit ein Triumvirat aus:

1. Der Kinokartenabreißerin mit altdeutscher Disziplin.

2. Dem Badge-kontrollierenden Fotzenklaus

3. Dem Garderoben-Gremlin

Für die unvermeidbare Verfilumg dieser dramatischen Aufeinandertreffen wünschen wir uns eine Zusammenarbeit aus einer Regie-Kollaboration von Jar Jar Abrams und Zack Snyder (Matthew Vaughn darf dann ans Sequel), Jai Courtney als Daniel Pook, das Harrison Ford-Kostüm als Alexander Voigt, Veronica Ferres in der Rolle der Kinokartenabreißerin, den Hodor-Darsteller als Badge-Kontrolleur (auch wenn's Typecasting ist) und Anni Porsche als Garderoben-Gremlin.